PAL-V hat in der Motorworld Stuttgart den ersten von drei geplanten standorten eröffnet, die brandneuen Niederlassungen in Zürich und München folgen demnächst.

PAL-V eröffnet einen sogenannten Shop-im-Shop in der Motorworld. In diesem eigenen Shop-im-Shop haben Interessierte die Möglichkeit, einen PAL-V aus nächster Nähe zu erleben, wobei das Unternehmen regelmäßig
mit dem fliegenden PAL-V Liberty zu den MotorworldMobilitätszentren reist und dann exklusive Events für potenzielle Kunden organisiert. „Wir haben uns für die Motorworld als einen unserer Standorte entschieden, da sich hier ein umfassendes Autoerlebnis bietet“, sagt Richard Crombach, Country Manager von PAL-V in Deutschland. Er ergänzt: „Die Motorworld ist einfach der beste Anlaufpunkt für Auto-Enthusiasten in Deutschland. Wir reisen mit einem PAL-V Liberty von Standort zu Standort. Leute, die den PAL-V Liberty hautnah erleben möchten, können einfach auf unserer Website nachsehen, wann der PAL-V Liberty an ihrem Motorworld-Standort zu besichtigen ist. Wir bieten auch regelmäßig die Möglichkeit, an einer der Präsentationen an unseren (anderen) Motorworld-Standorten teilzunehmen.“

Mit ihrem Zusammenspiel von Autos und Luftfahrt ist die Motorworld in Stuttgart der perfekte Ausgangspunkt, um das fliegende Auto PAL-V Liberty in Deutschland vorzustellen. Hier, am historischen Landesflughafen von Württemberg, wurde deutsche Luftfahrtgeschichte geschrieben – kein geringerer als Graf Zeppelin und der berühmte Flugzeughersteller Klemm hatten hier ihre Anfänge. An diesem historischen Ort wird nun mit dem PAL-V Liberty das nächste Kapitel in der Zukunft der Luftfahrt geschrieben.


Das niederländische Unternehmen PAL-V arbeitet derzeit an der Fertigstellung des PAL-V Liberty, der das weltweit erste, kommerziell gefertigte fliegende Auto der Welt ist. Mit einer maximalen Fluggeschwindigkeit von rund 180 km/h und einer maximalen Reichweite von 500 km bringt Sie der PAL-V Liberty in weniger als drei Stunden von Stuttgart nach Genf. Auf der Straße wäre dies eine 5,5-stündige Fahrt. Innerhalb von fünf Minuten verwandelt sich der PAL-V ganz einfach von einem Auto in einen Tragschrauber. Der PAL-V Liberty entspricht vollumfänglich allen bestehenden Gesetzen und Vorschriften, sowohl für den Einsatz auf der Straße als auch in der Luft. Der PAL-V setzt beim Starten und Landen auf vorhandene Infrastruktur. Mit über tausend kleinen Flugplätzen in Deutschland und den Nachbarländern ist immer eine geeignete Landebahn in der Nähe. Der PAL-V stellt eine Kombination aus
Sportwagen und Tragschrauber dar und garantiert einfaches und sicheres Fliegen. Da Sie im selben Fahrzeug sowohl fahren als auch fliegen können, bietet der PAL-V echte, vielseitige Mobilität von Tür zu Tür. So können PAL-V-Benutzer über die bestehende Infrastruktur und wetterunabhängig zu ihrem Ziel fliegen und fahren. All jene, die schon jetzt die Zukunft fliegender Autos erleben möchten, können sich nun ihren PAL-V vorreservieren.